Die WGAÖ wurde als eine unabhängige Gruppierung von Architektinnen und Architekten aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes gegründet. Sie vertritt die berufsständischen Interessen in den verschiedenen Gremien der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen seit Jahren mit großem Erfolg.

Die Architekten und Architektinnen des öffentlichen Dienstes sind die Fachleute für Entwicklung, Planung, Steuerung der Projekte der öffentlichen Hand und für die Unterhaltung des umfangreichen Gebäudebestands. Sie sind der Mittler zwischen den Anforderungen und des öffentlichen Bauherrn und dem professionellen Selbstverständnis der beauftragten Planer und der Garant für die sach-gerechte Verwendung von Steuergeldern.

In den öffentlichen Baubehördensind sie die Fachleute, die trotz der Tendenzen zur "Entstaatlichung", des Wegfalls der Beratung und der Bündelung der Verfahren, den notwendigen Sachverstand in den Genehmigungsverfahren sicherstellen.

Die Einsicht in die Notwendigkeit von angemessen ausgestatten Bauverwaltungen / Bauorganisationen geht in politischen Raum zusehends verloren.

Die WGAÖ setzt sich durch aktive Kammerarbeit für die Belange der Architekten im öffentlichen Dienst ein.